Mein Werdegang


Im Jahr 2008 kam ich persönlich zum Thema Demenz.....


Es war mental und psychisch sehr belastend für mich und meine Familie. Betroffen war meine Schwiegermutter, die ich bislang immer nur als fröhliche und stets positiv denkende Person erlebt hatte.

Das hat mich dazu gebracht, mich mehr mit diesem Thema zu beschäftigen und im Laufe der Jahre verschiedene Ausbildungen zu absolvieren.

Direkt im Januar 2009 las ich einen Zeitungsartikel über tiergestützte Aktivität mit Kaninchen und so zogen auch bei mir die ersten Kaninchen ein. Dies alles können Sie auch noch genauer hier nachlesen: 

Tierservice Petra Beekmann/Tiergestuetzte-Aktivitaet-im-Seniorenheim

Im Mai 2012 kam ich dann über die HUDA Ausbildung zur Alzheimer Gesellschaft. Dort engagierte ich mich jahrelang ehrenamtlich, unter anderem bei dem Projekt "Wir tanzen wieder!" und in der ambulanten Betreuung sowie bei Veranstaltungen im Bereich der Demenz.

Selbstverständlich besuche ich regelmäßige Fortbildungen im Bereich Demenz und habe zusätzlich 2017 die Sterbe- und 2018 die Trauerbegleitungsausbildung absolviert.

Von November 2018 bis März 2020 an habe ich zusätzlich als Nachtwache in einer Dementen-WG in Norderstedt gearbeitet. Seit April 2020 bin ich nun komplett mit meiner Demenzbegleitung aktiv.

Das Prozedere der Abrechnung können Sie hier genau nachlesen:

Häufig gestellte Fragen/FAQs




 

 





 
 
 
E-Mail
Anruf